Schulung Verschraubungsmonteur.

Nach DIN EN 1591-4.

Es wird Standard, dass Verschraubungsmonteure bei Stillständen, Reparaturen und dergleichen ohne einen entsprechenden Nachweis über seine nachgewiesene Qualifikation nicht mehr zum Einsatz kommen.

Neben dem Dienstleister müssen auch Betreiber der Anlage auf Verlangen die Fähigkeiten und Identifikation ihres Montagepersonals belegen können. Diese Flanschenschulung vermittelt die notwendigen Kenntnisse, sodass Ihre Mitarbeiter die Schritte der Montage und des kontrollierten Anziehens der Schraubverbindung mit Dichtung in der bestmöglichen Art und Weise ausführen können. Ihre von uns zertifizierten Angestellten werden danach in der Lage sein, Flansche und Flanschverbindungen fachgerecht miteinander zu verbinden und die Tätigkeiten prüfsicher zu dokumentieren.

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter, die in Ihrer Arbeitsstelle mit den in der Qualifizierung beschulten Verschraubungen in Berührung kommen (Verschraubungsmonteure, Techniker der Industrie, Monteure und verantwortliche Ingenieure).

Schulungsdauer

1 inklusive Prüfung

Abschluss

Zertifikat

Gültigkeit

1 Jahre (Deutschland)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann füllen Sie das unten stehende Formular aus oder kontaktieren Sie uns telefonisch.
 

Wir freuen uns auf Ihre Schulung!

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen (Betriebssicherheitsverordnung, Druckgeräterichtlinie,
    DIN EN 1591-4, etc.)

  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz (DGUV-Richtlinien, HSE-Management)

  • Arten von

    • Rohrleitungen und Rohrleitungssystemen

    • Flanschen und deren Verbindungen

    • Dichtungssystemen

    • Schrauben

  • Sichere Montage und Demontage von Flanschverbindungen

  • Allgemeine Ursachen für das Versagen von Flanschverbindungen

  • Qualitätssicherung und Dokumentation der Montage für Prüfungen

  • Praktische Übungen und Anwendungsbeispiele